• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Im heutigen Ministerrat wurde eine Weiterentwicklung der „Rot-Weiß-Rot – Karte“ als erster Schritt einer Strategie zur kontrollierten, qualifizierten Zuwanderung beschlossen.

Die Antragstellung soll vereinfacht werden und durch die Digitalisierung sollen die Abläufe erleichtert werden. Die Voraussetzung einer ortsüblichen Unterkunft soll entfallen. Notwendige Überprüfungen im Verfahren sollen nach Möglichkeit parallel und nicht ausschließlich hintereinander durchgeführt werden.

Die...


Mit dem Integrationsmonitor Tirol 2019 wurden vom SORA Institut die Stimmungslage und Einstellungen zu Migration, Asyl und Integration abgefragt.

Von 701 Personen in Tirol ab 16 Jahren gaben 42 Prozent an, dass sie die Auswirkungen von Zuwanderung für Tirol als Ganzes als eher gut beurteilen. Das entspricht einer Steigerung von 28 Prozentpunkten im Vergleich zu den Umfrageergebnissen aus dem Jahr 2017.

Die abgefragten Forderungen an die Flüchtlingspolitik – schneller Arbeitsmarktzugang...


Das Warschauer Bildungsforschungsinstitut hat eine Expertise über die Anerkennung von „Diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerIn“ in Österreich und die Rolle von den Anlaufstellen für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) publiziert. Die Zusammenschau wurde auf Polnisch durch eine Mitarbeiterin der Anlaufstellenkoordination erstellt.

Kwalifikacja "Pielegniarka dyplomowana / pielegniarz dyplomowany"


Judith Kohlenberger, wissenschaftliche Projektleiterin am Institut für Sozialpolitik der Wirtschaftsuniversität Wien, setzt sich in einem aktuellen Arbeit&Wirtschaft Blog mit dem Thema Integration im Regierungsprogramm auseinander. Fest gestellt wird: Neben zahlreichen positiven Ansätzen wird sprachlich nach wie vor gespalten. Ernst gemeinte Gleichstellungspolitik wie auch

Maßnahmen gegen Dequalifikation am Arbeitsmarkt fehlen.

Unbeantwortet im Regierungsprogramm bleibt zudem die Frage,...


Am 6. Feburar 2020 fand ein Austausch- und Vernetzungstreffen von PharmazeutInnen, die im Ausland ihre Qualifikation erworben haben, in der Österreichischen Apothekerkammer, Landesstelle Oberösterreich in Linz statt.

Es erfolgte ein Austausch über das Nostrifizierungsverfahren aber auch über berufliche Alternativen.

Mag. pharm. Friedrich Strand, Vorstandsmitglied der Apothekerkammer informierte detailliert über das Aspirantenjahr und die Aspirantenprüfung.


2020 finden sich erstmals alle drei Gesundheits- und Krankenpflegeberufe

  • Pflegeassistenz
  • Pflegefachassistenz
  • Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

auf der bundesweiten Mangelberufsliste zur Erlangung einer „Rot-Weiß-Rot – Karte“.

Gleichzeitig haben sich mit Anfang Jänner 2020 die Nostrifikationsbestimmungen für den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege geändert. Nunmehr sind die Fachhochschulen für die Nostrifizierung zuständig. Im Vordergrund steht der...


Eine aktuelle Bundesländer-Erhebung von SOS Mitmensch kommt zum Ergebnis, dass sich der Zugang von Asylsuchenden zu Deutschkursen deutlich verschlechtert hat. Viele Asylsuchende haben derzeit keine Möglichkeit, einen passenden Kurs zu besuchen. Von den Bundesländern sind Tirol und Wien an der Spitze und Niederösterreich Schlusslicht beim Deutschkursangebot.

Der Ausstieg des Bundes aus der Finanzierung von Deutschkursen für Asylsuchende hat zu negativen Auswirkungen geführt. Das...


Am 1. Jänner 2020 hatte Wien etwas über 1,91 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Wien wird nach dem Brexit ab 1. Februar 2020 die fünftgrößte Stadt der Europäischen Union sein und soll laut Prognose im Jahr 2027 die Zwei-Millionen-Grenze überschreiten. Mit knapp 37 % im Ausland geborener Bevölkerung ist Wien eine der diversesten Millionenstädte der EU.

2019 ist der Wiener Bevölkerungsstand um 14.500 Personen angestiegen. Die zehn am stärksten gewachsenen Geburtsländer sind für mehr als...


Gestern wurde das Regierungsprogramm 2020 bis 2024 "Aus Verantwortung für Österreich" vorgestellt.

Wesentliche Inhalte aus dem Bereich Arbeitsmarkt und Integration:

  • Schwerpunktinitiative Jobintegration für Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte
    • Abhaltung regelmäßiger Jobbörsen durch das AMS für nicht in den Arbeitsmarkt integrierte Asylberechtige. 30.000 Asylberechtigte sind derzeit auf Arbeitssuche und brauchen eine klare Perspektive.
  • Maßnahmen setzen, um die Mobilität vor allem...


2019 fanden die Wiener Wochen für Beruf und Weiterbildung bereits zum fünften Mal statt. Die Veranstaltungen der Wiener Wochen führen mögliche InteressentInnen an bestehende Angebotsstrukturen der Bildungs- und Berufsberatung heran und tragen dadurch zur Erreichung der Ziele des Qualifikationsplan Wien 2030 bei.

Der Fokus der Wiener Wochen lag auf der Zielgruppe der formal gering qualifizierten Erwachsenen, bzw. auf MigrantInnen, die ihre Ausbildung am österreichischen Arbeitsmarkt nicht...