• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migration.gv.at - Leben und Arbeiten in Österreich
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Aufgrund des derzeitigen Personalengpasses in Zusammenhang mit dem Ausbruch der Covid-19 Pandemie wird dringend Gesundheits- und Krankenpflege- (Diplomierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Pflegeassistenz, Pflegefachassistenz) und MTD-Personal (z. B. PhysiotherapeutInnen, RadiologietechnologInnen, Biomedizinische AnalytikerInnen) gesucht. Aus diesem Grund wurden im Gesundheits- und Krankenpflegegesetz und im MTD-Gesetz Möglichkeiten der vorläufigen Beschäftigung geschaffen.

Für die...


Ab Mittwoch, den 3. März 2021 bietet die Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) Tirol im Sozial- und Gesundheitssprengel Telfs wöchentlich am Vormittag Beratung zur Anerkennung und Bewertung von im Ausland erworbenen Qualifikationen an.

Die Anmeldung zu den Beratungen erfolgt nach telefonischer Vereinbarung: 0512 57 71 70.

Wir sind Telfs - News.


 Am 15. Februar 2021 organisierte die Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) Oberösterreich und Salzburg Informations- und Austauschtreffen für ÄrztInnen und ZahnärztInnen.

Aufgrund der derzeitigen COVID-19 Situation fanden die Treffen online statt. Mehr als 20 MedizinerInnen nahmen an diesem Austausch teil. KollegInnen, die bereits mitten im Anerkennungsprozess stehen, konnten an andere Interessierte von ihren Erfahrungen berichten. Besprochen wurden die...


Das aktuelle Regierungsprogramm sieht die Einrichtung einer Taskforce Pflege vor, deren Ziel es ist, einen konkreten strategischen Plan zur Weiterentwicklung der Pflegevorsorge in Österreich auszuarbeiten.

Der  nun vorliegende Ergebnisbericht, der von der Gesundheit Österreich GmbH erstellt wurde, zeigt eine Fülle von Zielsetzungen und Maßnahmen auf, die im Sinne aller Betroffenen zu einer Stärkung und Weiterentwicklung der Pflegevorsorge beitragen und deren wesentliche Elemente in eine...


Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse steigert die Beschäftigungswahrscheinlichkeit von Einwanderinnen und Einwandern nach einem Jahr um 17 Prozentpunkte und nach drei Jahren um 25 Prozentpunkte im Vergleich zu Personen, die keine Anerkennung ihres Berufsabschlusses beantragt haben. Dies zeigt eine aktuelle Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Eine Anerkennung führe demnach sehr schnell zu positiven Arbeitsmarkteffekten und diese bleiben auch über die...


Am 3. Februar 2021 fand ein Treffen für nostrifizierende Ärzte und Ärztinnen statt. Aufgrund der derzeitigen COVID-19 Situation wurde das Treffen online angeboten. Teilgenommen haben mehr als 40 HumanmedizinerInnen, die ihre Qualifikationen und Berufserfahrungen außerhalb der EU/EWR erworben haben.

Die Voraussetzungen und der Ablauf der Nostrifizierung sowie die Unterstützungsmöglichkeiten während des Anerkennungsprozesses wurden seitens der WNWmed-NOST und der Koordination der...


Das International Centre for Migration Policy Development (ICMPD) veröffentlichte den Migration Outlook 2021. Die anhaltende COVID-19-Pandemie verursachte nicht nur eine globale Gesundheitskrise, sondern ist auch ein Ereignis, das die internationale Migration im Jahr 2020 mehr als jedes andere beeinflusst hat.

Festgehalten wird, dass die Pandemie unter anderem den Übergang der Arbeitsmärkte in Bezug auf Digitalisierung, Automatisierung und künstliche Intelligenz erheblich beschleunigt....


Mithilfe von Big Data und Machine Learning haben Wissenschaftler der ETH Zürich untersucht, ob es auf Online-Stellenbörsen zu Diskriminierung kommt. Sie zeigen, dass die Benachteiligung von ausländischen Bewerbenden unter anderem von der Tageszeit beeinflusst wird. Und dass sowohl Männer als auch Frauen diskriminiert werden.

Die Forscher analysierten während rund zehn Monaten, welche Kandidatinnen und Kandidaten die Rekrutierenden kennenlernen wollten und wie sie ihre Auswahl trafen. So...


Am 13. Jänner 2021 fand online ein Vernetzungstreffen von ZahnärztInnen mit im Ausland absolvierten Ausbildungen statt. Die Veranstaltung wurde von der Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) Steiermark und Kärnten organisiert. Die TeilnehmerInnen kamen aus Syrien, Algerien und Ägypten.

Das Treffen diente in erster Linie dem Informationsaustausch und gegenseitigem Kennenlernen. Einige haben bereits eine Anerkennung zur/m „Zahnärztlichen AssistentIn“...