• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Am 18. Mai 2019 fand im Museum Arbeitswelt in Steyr die 4. Regionalkonferenz für Integration unter dem Motto „Einander kennen – Voneinander lernen – ZusammenHelfen in Oberösterreich“ statt.

Neben MigrantInnen und Flüchtlingen haben an der Konferenz zahlreiche Freiwillige sowie VertreterInnen von Beratungsstellen und anderen Organisationen teilgenommen.

Die Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) Oberösterreich hat dabei zweimal den Workshop "Nutzung und Verwertung von im Ausland erworbenen Qualifikationen“ abgehalten: einmal für Betroffene und das zweite Mal für Ehrenamtliche. Im der ersten Runde waren Flüchtlinge mit abgeschlossenen Ausbildungen aus ihrem Herkunftsland, die konkrete Fragen zu ihren Ausbildungen und deren Anerkennung hatten. Sie befinden sich leider noch immer im Asylverfahren, konnten aber trotzdem erste Informationen und vor Ort Beratung bei den AST-KollegInnen in Anspruch nehmen. Im zweiten Durchgang wurde die Gelegenheit für Vernetzung und Informationsaustausch, sowie für eine allgemeine Diskussion genutzt. Es wurde auf fehlende Bildungs- und Deutschangebote (z. B. Fachdeutsch) hingewiesen.