• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Veranstaltungen

Mit mehr als 120.000 in Österreich lebenden StaatsbürgerInnen stellen SerbInnen eine der größten Zuwanderergruppen. Betrachtet man den Bildungsstand der aus Serbien stammenden MigrantInnen in Österreich, so zeigt sich, dass sie in den letzten Jahren vergleichsweise immer höher Qualifizierte zugewandert sind: Der Anteil an SerbInnen in Österreich mit Hochschulabschluss liegt etwas höher als der der ÖsterreicherInnen.

Dr.in Katarina Popovic von der Abteilung Erwachsenenbildung der Universität Belgrad und Generalsekretärin des Internationalen Rates für Erwachsenenbildung (ICAE) wird einen Überblick über die (beruflichen) Ausbildungsmöglichkeiten geben, sowie den Stellenwert der Weiter- und Erwachsenenbildung in Serbien erläutern. 

Aus österreichischer Perspektive wird Mag. August Gächter vom Zentrum für Soziale Innovation Eckdaten über die arbeitsmarktpolitische Lage und den Bildungsstand der SerbInnen in Wien präsentieren.  

Die Veranstaltung wird gemeinsam von der Arbeiterkammer Wien – Bildungspolitik und dem Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen – AST Koordination organisiert. 

Wann: Mittwoch, 30. Mai 2018, 13:30 bis 16:30 Uhr

Einlass 13:00 Uhr 

Beginn 13.30 Uhr

Wo: Arbeiterkammer Wien (Gebäude BP2) 1040 Wien, Plößlgasse 2, 6. Stock 

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis 23. Mai per E-Mail ersucht: anlaufstellenkoordination@migrant.at

Einladung