• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Anlässlich des Weltflüchtlingstages organisierte das AMS Graz West am 20. Juni 2017 eine Informationsveranstaltung für DienstgeberInnen.

Themen waren:

  • Herausforderungen und Chancen der Arbeitsmarktintegration von MigrantInnen
  • Ausländerbeschäftigungsrecht
  • Anerkennung von mitgebrachten Qualifikationen
  • Vielfalt im Betrieb

Informationsstände des AMS, der Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) Steiermark, der Wirtschaftskammer u. a. luden zum Besuch...


Anlässlich des Weltflüchtlingstags der Vereinten Nationen stellte die Europäische Kommission das „EU-Instrument zur Erstellung von Kompetenzprofilen für Drittstaatsangehörige“ bereit.

Dabei handelt es sich um einen Off-/Online-Webeditor, der es Drittstaatsangehörigen ermöglicht, ihre Kompetenzen, Qualifikationen und Erfahrungen so darzustellen, dass sie EU-weit für Arbeitgeber, Bildungsanbieter und Organisationen, die mit Migranten arbeiten, gut verständlich sind.

Das...


Vor kurzem veröffentlichte Cedefop (Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung) einen Kurzbericht zu Wegen, um die Kluft zwischen den Bedürfnissen von Flüchtlingen und ArbeitgeberInnen zu schließen.

Vergangene Erfahrungen mit Flüchtlingsströmen haben gezeigt, dass frühzeitige Unterstützung ein wesentlicher Integrationsfaktor ist. Dazu zählen die beschleunigte Bearbeitung von Asylanträgen und der rasche Zugang zu Integrationsmaßnahmen für Asylsuchende mit Bleibeperspektive in...


Am 1. und 2. Juni 2017 fand die „ESF Transnational Platform Conference“ in Brüssel statt. Delegierte aus 26 EU-Mitgliedsstaaten – ESF Monitoring Behörden, Sozialpartner, NGOs und Projekte – und von europäischen Institutionen setzten sich mit politischen und praktischen Aspekten des Europäischen Sozialfonds (ESF) auseinander. Unter anderem war auch ein Vertreter des Beratungszentrums für Migranten und Migrantinnen – Anlaufstellenkoordination eingeladen.

Die Transnationale Plattform wurde...


Am 23. Mai 2017 fand der zweite Europäische Dialog über Kompetenzen und Migration in Brüssel statt.

In Anwesenheit von leitenden und hochrangigen Vertretern mehrerer Unternehmen, die sich – wie z. B. IKEA, Deutsche Telekom, NCC, Accenture, Bpost, Scandic Hotels ADECCO und Microsoft – für die Förderung der Integration von Migranten einsetzen, sowie von Vertretern der Sozial- und Wirtschaftspartner brachten die Kommissionsmitglieder die Initiative „Arbeitgeber gemeinsam für Integration“ (...