• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Erasmus feiert 2017 sein 30-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund wird es überall in Europa Veranstaltungen zur Feier des 30 Jahr Jubiläums geben.

Erasmus begann im Jahr 1987 als ein Austauschprogramm, durch das Studierende einen Eindruck vom Leben im Ausland gewinnen und dort studieren konnten. In den letzten 30 Jahren hat es sich aber zu etwas noch viel Größerem entwickelt.

Heute bietet Erasmus+ Individuen sowie Organisationen eine Vielzahl von zusätzlichen Möglichkeiten – sie können zum...


Ein weiteres Vernetzungstreffen von ZahnärztInnen aus Wien und Niederösterreich, die ihre Ausbildung im Ausland absolviert haben, wurde am 21. April 2017 im Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen (Anlaufstellen für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen) organisiert.

Das Treffen diente in erster Linie dem Informationsaustausch und gegenseitigen Kennenlernen. Außerdem wurden die TeilnehmerInnen über die Voraussetzungen für den Eintritt in das Projekt „Check In Plus“...


Die Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) Steiermark hat gemeinsam mit der Anlaufstellenkoordination in Graz ein Vernetzungstreffen für  LehrerInnen aus der Steiermark, die ihre Ausbildung im Ausland absolviert haben, organisiert.

Das Treffen am 20. April 2017 diente in erster Linie dem Informationsinput über Anerkennungswege und dem Erfahrungsaustausch. Darüber hinaus wurde seitens des AMS Steiermark ausführlich über Unterstützungsmöglichkeiten und...


In Österreich lebten am 1. Jänner 2017 rund 22.000 im Iran Geborene bzw. etwa 14.000 iranische StaatsbürgerInnen. Seit 2012 sind diese Zahlen stark gestiegen. Dies widerspiegelt sich auch im Asylwesen: Im Jahr 2015 war Iran auf Platz vier der antragstärksten Nationen (nach Syrien, Afghanistan und dem Irak). Etwa 80 % der Asylanträge werden positiv erledigt und Flüchtlinge bekommen somit den Zugang zum Arbeitsmarkt.

Eine der wichtigsten Fragen für die rasche und nachhaltige...


Die im Ausland geborene Bevölkerung ist in Österreich gleich gut oder besser in den Arbeitsmarkt integriert als in vergleichbaren Ländern. Schlechter steht es um die soziale Integration. Eine besonders deutliche Benachteiligung besteht beim Wohnen und bei der Bildungsintegration. Das ergibt eine Studie des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung (WIFO).

International liegt Österreich bei der Integration von Migranten und Migrantinnen im Mittelfeld. Deutlicher Aufholbedarf...