• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

In einem Interview des kanadischen Botschafters Mark Bailey mit der Wiener Zeitung sieht er Kanada immer schon als Einwanderungsland. Viele europäische Länder hingegen waren Länder der Emigration. Immer wieder mussten Menschen vor Krieg und Verfolgung aus Europa fliehen oder sie haben ihr Land aus wirtschaftlichen Gründen verlassen.

Kanada hat es leichter als die EU Migration zu managen, da es u. a. an drei Seiten von Meer umgeben ist. Die Geografie Europas verkompliziert das Management...


Eine Recherche von SOS Mitmensch zu Deutschkursangeboten für Asylsuchende hat frappierende Unterschiede zwischen den Bundesländern zu Tage gefördert.

Diese Erhebung ist der erste umfassende Bundesländervergleich zum Angebot von Deutschkursen für Asylsuchende. Erhoben wurde, ob es im jeweiligen Bundesland einen Masterplan für flächendeckende Deutschkurse gibt, wie viele Asylsuchende tatsächlich einen Kurs besuchen können, wie intensiv die Kurse sind, welche Kursniveaus angeboten werden und...


Das Berufsanerkennungsportal www.berufsanerkennung.at wurde erweitert und steht nun neben Deutsch, Englisch, Türkisch und Bosnisch-Kroatisch-Serbisch auch in Arabisch und Farsi/Dari zur Verfügung.

Außerdem bietet der ÖIF ab sofort auch finanzielle Förderungen für das Anerkennungsverfahren an.

Förderung Berufsanerkennung

 


Gesundheits- und KrankenpflegerIn ist ein reglementierter Beruf. Diesen darf man nur ausüben, wenn eine in Österreich erworbene Ausbildung oder ein in Österreich anerkanntes Diplom aus dem Ausland vorliegt. Drittstaatsangehörige müssen ihre mitgebrachte Ausbildung bei der zuständigen Landesregierung nostrifizieren.

In der Fachkräfteverordnung 2017 für eine „Rot-Weiß-Rot – Karte“ werden auch Diplomierte KrankenpflegerInnen, die ihre im Nostrifikationsbescheid des Landeshauptmannes...


Heute wurde die Fachkräfteverordnung 2017 veröffentlicht. Für das Jahr 2017 werden folgende Mangelberufe, in denen Ausländer als Fachkräfte gemäß § 12a AuslBG mit einer „Rot-Weiß-Rot – Karte“ zugelassen werden können, festgelegt:

  1. Fräser/innen 
  2. Techniker/innen mit höherer Ausbildung (Ing.) für Maschinenbau 
  3. Schwarzdecker/innen 
  4. Dreher/innen 
  5. Techniker/innen mit höherer Ausbildung (Ing.) für Datenverarbeitung 
  6. Techniker/innen mit höherer Ausbildung (Ing.) für...