• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Nicht nur in Österreich sondern auch in anderen Ländern wurden Initiativen gesetzt, um das Potential ausländischer Ärzte in der Corona-Krise zu nutzen. Peru und Argentinien entwickelten beispielsweise beschleunigte Verfahren zur Anerkennung der beruflichen Qualifikationen von venezolanischen ÄrztInnen für die Dauer der COVID-19-Pandemie.

Bereits Mitte April haben der UNHCR und der Europarat empfohlen, ausgebildete Flüchtlinge im Gesundheitsbereich einzusetzen.

Coronavirus: municipios de la Provincia de Buenos Aires sumarán a médicos venezolanos, La Nacion, 23. März 2020

Perú abre la puerta a contratar médicos extranjeros para enfrentar COVID-19, Telemetro, 12. April 2020

UNHCR und Europarat empfehlen Einsatz von ausgebildeten Flüchtlingen im Gesundheitsbereich, UNHCR, 14. April 2020