• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Die Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) Tirol und Vorarlberg hat gemeinsam mit der Anlaufstellenkoordination ein Treffen für LehrerInnen aus Tirol, die ihre Ausbildung im Ausland absolviert haben, organisiert. 

Im Vordergrund standen Informationen über Anerkennungswege, alternative Beschäftigungsmöglichkeiten, Erfahrungsaustausch und Vernetzung.

20 LehrerInnen verschiedener Schulbereiche kamen aus fünf unterschiedlichen Ländern – vorwiegend aus Syrien, aber auch aus Bulgarien, dem Irak, Serbien und Ägypten. Alle TeilnehmerInnen sind bereits in der AST in Beratung.

Die Betroffenen haben Bedarf nach konkreten Unterstützungsangeboten, wie allgemeine und fachspezifische Deutschkurse, Klärung der Finanzierungsfrage bei einer Nostrifizierung, Unterstützung bei einer Nachqualifizierung. Als gutes Beispiel wurde das Programm der Universität Wien für geflüchtete LehrerInnen genannt und der Wunsch nach Implementierung solcher Initiativen österreichweit.