• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Gesundheits- und KrankenpflegerIn ist ein reglementierter Beruf. Diesen darf man nur ausüben, wenn eine in Österreich erworbene Ausbildung oder ein in Österreich anerkanntes Diplom aus dem Ausland vorliegt. Drittstaatsangehörige müssen ihre mitgebrachte Ausbildung bei der zuständigen Landesregierung nostrifizieren.

In der Fachkräfteverordnung 2018 für eine „Rot-Weiß-Rot – Karte“ werden auch Diplomierte KrankenpflegerInnen, die ihre im Nostrifikationsbescheid des Landeshauptmannes vorgeschriebene Ergänzungsausbildung bis Ende 2017 begonnen haben, genannt.

Weitere Informationen zur Nostrifikation und Einwanderung von Gesundheits- und KrankenpflegerInnen aus Serbien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien und Montenegro (deutsch - bosnisch/kroatisch/serbisch)