• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Im Bereich der Integration von Flüchtlingen und anderen EinwanderInnen stellte die Kommission erhebliche Anstrengungen durch Österreich fest. Dennoch bleibt die Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund, insbesondere Frauen außerhalb der EU und Flüchtlinge eine Herausforderung.

Im Länderbericht zu Österreich vom Februar 2017 widmete sich ein kurzes Kapitel der Integration von Flüchtlingen, wies aber auch auf statistische Daten dahingehend hin, dass DrittstaatsbürgerInnen überdurchschnittlich oft dequalifziert beschäftigt sind. Das Anerkennungs- und Bewertungsgesetz soll zu einer qualifikationsadäquaten Integration in den Arbeitsmarkt führen.

Länderspezifische Empfehlungen 2017

Länderberichte

Länderspezifische Empfehlungen 2015