• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Die Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) Steiermark hat gemeinsam mit der Anlaufstellenkoordination in Graz ein Vernetzungstreffen für  LehrerInnen aus der Steiermark, die ihre Ausbildung im Ausland absolviert haben, organisiert.

Das Treffen am 20. April 2017 diente in erster Linie dem Informationsinput über Anerkennungswege und dem Erfahrungsaustausch. Darüber hinaus wurde seitens des AMS Steiermark ausführlich über Unterstützungsmöglichkeiten und Förderungen informiert.

Die TeilnehmerInnen kamen sowohl aus dem EWR-Raum als auch aus Drittstaaten. Groß war die Gruppe der LehrerInnen aus Krisengebieten, vor allem aus Syrien.

Die Betroffenen wurden über konkrete Unterstützungsangebote wie Deutschkurse, Qualifizierungsmaßnahmen im pädagogischen Bereich und alternative Berufsmöglichkeiten informiert. Das AMS präsentierte bestimmte Programme, z. B. betriebsnahe Qualifizierung, Daf/Daz Lehrgang für Frauen, etc..